Schiffs-TankE

Schiffs-TankE – Häufige Fragen (FAQ)

Was ist eine Schiffs-Tanke?

Schiffs-TankEn dienen zur Landstromversorgung von Frachtschiffen. Während der Liegezeit müssen Schiffe nicht mehr ihren eigenen Strom – meist über Dieselaggregate – erzeugen, sondern bekommen umweltfreundlichen Strom aus regenerativen Energiequellen.

Kann ich an den Schiffs-TankEn auch mein Pedelec oder mein Elektroauto aufladen?

Nein. Die Anschlüsse sind für die Versorgung von Frachtschiffen ausgelegt und verfügen nicht über normale Steckdosen zum Aufladen von Akkus oder ähnlichem.

Ich habe einen Marktstand und möchte Strom aus den Säulen beziehen. / Ich habe einen Bauauftrag und benötige für einen Tag einen Stromanschluss. Kann ich die Schiffs-TankE hierfür nutzen?

Ja. Sie können sich auf unserer Homepage registrieren und bekommen dort die notwendigen Informationen um sich an der Säule anzuschließen. Einfach unter hier registrieren.

Ich habe mich registriert. Und jetzt?

Nach Absenden des Formulars erhalten Sie auf der nächsten Seite eine Mobilfunknummer. An diese Nummer senden Sie bitte „L“ und die ID der Ladestation, danach ein Leerzeichen und den Begriff „Start“, (z.B. „L6 Start“). Sobald die Lampe oberhalb der Tür blau leuchtet, können Sie die Tür öffnen und Ihr Schiff anschließen.

Wann beginnt die Stromversorgung?

Die Stromversorgung beginnt, sobald Sie Ihr Schiff angeschlossen und die Tür wieder korrekt geschlossen haben.

Innen leuchtet eine rote Lampe, was muss ich tun?

Die Lampe zeigt, dass die Sicherung ausgelöst hat. Vergewissern Sie sich, dass keine Beschädigungen an der Ladestation, an den angeschlossenen Verbrauchern oder am Kabel vorliegen, öffnen Sie die Klappe und schalten Sie die Sicherung wieder ein.

Was kostet der Strom?

In der Einführungsphase wird der Strom bis auf Weiteres kostenlos zur Verfügung gestellt. Zukünftig wird für den Strombezug ein Entgelt berechnet.